Ach Gott, wie manches Herzeleid

BWV 58 // Aufnahmedatum: 23.01.2015

Solisten

Sopran: Gerlinde Sämann
Bass: Peter Harvey

Orchester

Leitung: Rudolf Lutz

Violine: Plamena Nikitassova, Dorothee Mühleisen, Peter Barczi, Christine Baumann, Elisabeth Kohler, Eva Saladin
Viola: Katya Polin, Germán Echeverri, Sarah Krone
Violoncello: Maya Amrein, Mara Miribung
Violone: Markus Bernhard
Oboe: Kerstin Kramp, Thomas Meraner
Taille: Ingo Müller
Fagott: Susann Landert
Orgel: Nicola Cumer
Cembalo: Jörg-Andreas Bötticher

Aufnahme & Bearbeitung

Tonmeister: Stefan Ritzenthaler, Johannes Widmer
Regie: Meinrad Keel
Produktion: Johannes Widmer, GALLUS MEDIA AG, Schweiz

Reflexion

Referent: Arthur Godel

Werkeinführung

Referent: Karl Graf, Rudolf Lutz

Zusatzinformation

Artikelnummer: 208.01_video
Aufnahmeort: Trogen
Erscheinungsjahr: 2016