Ach wie flüchtig, ach wie nichtig

BWV 26 // Aufnahmedatum: 20.11.2009

Solisten

Alt: Antonia Frey
Tenor: Daniel Johannsen
Bass: Klaus Häger

Chor

Sopran: Leonie Gloor, Guro Hjemli, Damaris Nussbaumer
Alt: Jan Börner, Antonia Frey, Olivia Heiniger, Lea Scherer
Tenor: Clemens Flämig, Nicolas Savoy, Manuel Gerber
Bass: Fabrice Hayoz, Philippe Rayot, William Wood

Orchester

Leitung: Rudolf Lutz

Violine: Renate Steinmann, Anaïs Chen, Sylvia Gmür, Martin Korrodi, Fanny Tschanz, Livia Wiersich
Viola: Susanna Hefti, Martina Bischof
Violoncello: Maya Amrein
Violone: Iris Finkbeiner
Oboe: Katharina Arfken, Stefanie Haegele, Dominik Melicharek
Fagott: Susann Landert
Corno: Olivier Picon
Blockflöte / Flauto dolce: Claire Genewein
Orgel: Norbert Zeilberger

Aufnahme & Bearbeitung

Tonmeister: Stefan Ritzenthaler, Johannes Widmer
Regie: Meinrad Keel
Produktion: GALLUS MEDIA AG, Schweiz

Reflexion

Referent: Gerhard Schwarz

Werkeinführung

Referent: Karl Graf, Rudolf Lutz

Zusatzinformation

Artikelnummer: 202.03_video
Aufnahmeort: Trogen
Erscheinungsjahr: 2010


comments powered by Disqus